INDIANHERBS

Salbeibündel weiss (Salvia apiana) klein
Herkunft von der nordamerikanischen Westküste (Südkalifornien) Duft Klar und stark, harzig-süss, sehr erfrischend Zum Räuchern für Aurareinigungen, stark Atmosphären reinigend, stark reinigende Kraft für Gegenstände und Räume, erfrischt Geist und Gedächtnis, gibt geistige Klarheit, um kleine tägliche Sorgen zu reinigen, zur Begrüssung einer Gruppe und bei Zeremonien, wirkt antibakteriell, bei Erkältungen der Atemwege.
Anmerkung Salbeitee kann bei stillenden Frauen die Brustmilch reduzieren, deshalb ist auch beim Räuchern Vorsicht geboten.

Salbei weiss (Salvia apiana)
Herkunft Nordamerikanische Westküste (Südkalifornien)
Salbei weiss (Salvia apiana.) Duft Klar und stark, harzig süss, sehr erfrischend. Zum Räuchern Für Aurareinigungen, stark Atmosphären reinigend, stark reinigende Kraft für Gegenstände und Räume, erfrischt Geist und Gedächtnis, gibt geistige Klarheit, um kleine tägliche Sorgen zu reinigen, zur Begrüssung einer Gruppe und bei Zeremonien, wirkt antibakteriell, bei Erkältungen der Atemwege. Anmerkung Salbeitee kann bei stillenden Frauen die Brustmilch reduzieren, deshalb ist auch beim Räuchern Vorsicht geboten.

Zimtblüten (Cinnamomum Cassia)
Herkunft: Die ursprüngliche Heimat ist Sri Lanka (Ceylon)
Art des Gewächses: Der immergrüne Baum aus der Familie Lauraceae ( Lorbeergewächse), wird 10 bis 15 m hoch, und seine Baumrinde wird als Gewürz und Räucherpflanze verwendet. Duft: Die Zimtblüte gibt einen aromatisch würzigen, süssen, warmen, herzlichen und weichen Zimtgeruch ab. Zum Räuchern: Der warme, süsse Duft umarmt uns in seiner ganzen Herzlichkeit. Er schenkt uns innere Ruhe, Freude und Geborgenheit, woraus Mut, Energie und aufbauende Kräfte wachsen. Der Geist wird klar und wach. Zimt gehört zu den ältesten Räucher- und Gewürzkräutern: Er wird gerne gebraucht bei Völlegefühl, Blähungen und nervösen Verdauungsbeschwerden. Zudem findet er Verwendung bei Parodontose und üblem Atem, er vertreibt Insekten.

 

 
St