ACTIFIBRE

Ursachen für Magen-Darm-Beschwerden
Die Ernährungsgewohnheiten in hoch entwickelten Ländern haben sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Insbesondere dadurch, dass vermehrt Eiweisse, Fette und Einfachzucker und weniger Ballaststoffe und komplexe Zucker konsumiert werden, treten verschiedene Formen der Fehlernährung auf. Der Sollwert an täglich dem Körper zugeführten Ballaststoffen beträgt 40 Gramm. Tatsächlich sind es aber nur 10 bis 20 Gramm. Die Folge sind Zivilisationskrankheiten wie chronische Verstopfung, harter Stuhlgang, träge Verdauung (Spannungsgefühl im Bauch), Blähungen, erhöhte Cholesterinwerte, Müdigkeit etc.

Was ist Actifibre?
Actifibre ist ein Pulver, das nicht schleimende, lösliche Ballaststoffe enthält. Genauer gesagt handelt es sich um eine Mischung von kurzkettigen Fruchtoligosacchariden. In geringer Dosierung befinden sich Fruchtoligosaccharide in bestimmten Lebensmitteln wie Spargeln, Hirse, Roggen, Zwiebeln, Knoblauch, Bananen, Artischocken etc. Dies sind Elemente, die für die gesunde Entwicklung der Darmflora unverzichtbar sind (wichtige Bakterien für eine ausgewogene Darmfunktion).
Actifibre – ideal für Ihren Verdauungsausgleich.

Die Aufgaben der Darmflora
Die Wirkungsweise
von Actifibre lässt sich leichter nachvollziehen, wenn man die Hauptfunktionen der Darmflora betrachtet.
Die Ausgewogenheit ihrer Funktionen wird durch bestimmte dominante Bakterienstämme gewährleistet, zu denen auch die Bifidusbakterien gehören, die sich von Fruchtoligosacchariden ernähren.
Die Funktionsfähigkeit der Darmflora ist direkt verbunden mit der Regulierung des Stuhlgangs, dem Schutz vor potenziell krankheitserregenden Bakterien (Barriereeffekt), dem Schutz der Darmschleimhaut, der Synthese bestimmter Vitamine, dem Cholesterinstoffwechsel etc.
Folglich kann jede Störung des Gleichgewichts der Darmflora (Mangelernährung, Stress, Alkoholmissbrauch, Antibiotikatherapie etc.) nicht nur zu Verdauungsstörungen führen, sondern auch den Barriereeffekt verringern und Infektionen fördern (geringere Abwehr und höheres Risiko für Magen-Darm-Entzündungen).

Wie wirkt Actifibre?
Actifibre ist ein Präbiotikum. Das bedeutet, dass es als Nahrung für die wichtigen Bifidusbakterien verwendet wird. So können diese sich wieder vermehren und ihre wichtige Rolle für eine ausgewogene Darmflora (bifidogene Wirkung) übernehmen. Umfassende Studien belegen die Wirksamkeit des Produkts.

Wie wird Actifibre verwendet?
Actifibre ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das Sie Ihren Speisen (Joghurt, Müsli, Zucker, Suppen etc.) oder Getränken (Wasser, Tee, Kaffee) beimischen. Die Süsskraft ist um 70% geringer als bei Zucker.
Actifibre kann also auch von Menschen eingenommen werden, die weder Tee noch Kaffee süssen. Actifibre wirkt sich nicht auf den Geschmack und die Konsistenz der Speisen und Getränke aus (löst sich sofort auf, schleimt und geliert nicht).

Auch für Diabetiker geeignet.



 

 
St


Verwandte Produkte: