PROVISAN PRODUKTE

Provisan® Gelatine HD-10
Allgemeine Information:
Gelatine soll die Knorpelernährung im Gelenk unterstützen, die über die Gelenkschmiere gewährleistet sein sollte. Leider lässt die ausreichende Versorgung des Knorpels mit Gelenkschmiere im Laufe der Jahre oft nach und der Knorpel nützt sich ab. Im schlechtesten Fall nützt er sich so stark ab, dass bei Bewegungen nicht mehr Knorpel auf Knorpel sitzt, sondern sich schon die darunter liegenden Knochenschichten aneinander reiben. Die Folgen sind fatal: Die poröse Knochensubstanz führt zu einer extremen Reibung, die letztlich mit starken Schmerzen verbunden ist. Doch so weit muss es nicht kommen.
Ansatzpunkt einer Therapie ist die Regeneration des Knorpels bzw. eine Stagnation beim Abbau der Knorpelmasse. Um dieses zu erreichen wird schon seit langer Zeit Gelatine eingesetzt.
Wirkung(en):
Die kollagenen Eiweiss-Substanzen in Gelatine gleichen in der Zusammensetzung ihres Aminosäurenspektrums denen des Knorpelgewebes. Sie sind in idealer Weise geeignet, verbrauchtes Knorpelgewebe wieder aufzufrischen und Reparaturvorgänge zu fördern.
Spezifische Anwendungsmöglichkeiten:
Bei Arthrose und Gelenkverschleiss.

Provisan Guar Granulat
Allgemeine Information:
Guarkernmehl wird aus einer Pflanze gewonnen, die in Pakistan und Indien heimisch ist und dort schon seit langer Zeit in grossen Mengen kultiviert wird. Sie ist daher mit den bei uns wohlbekannten Vertretern dieser Pflanzenfamilie, den Erbsen und Bohnen nahe verwandt.
Guarkernmehl ist wie die herkömmlichen Ballaststoffe schwer- bis unverdaulich, aber im Gegensatz zu diesen kalt- und warmwasserlöslich und bildet eine hochviskose (gelartige) Lösung. Es ist sowohl in sauren als auch alkalischen Medien löslich und kann mit allen Lebensmitteln gemischt werden. Sein Wasserbindungsvermögen ist etwa 8 bis 10 mal höher als das der bekannten Weizenkleie. Durch diese ungewöhlichen Vorteile können schon geringe Mengen Guarkernmehl, als Zusatz zur Normalkost eine Reihe von Stoffwechselstörungen vermindern bzw. sogar beseitigen.
Wirkung(en):
Es ist ein feinkörniges Granulat, das im Magen bei Flüssigkeitszufuhr rasch aufquillt, den Appetit hemmt und im Dünndarm Cholesterin und Gallensäuren bindet und dadurch Stoffwechsel und Leberfunktion entlastet.
Spezifische Anwendungsmöglichkeiten:
Die Einnahme empfiehlt sich besonders bei Verstopfung und Hämorrhoidenleiden.
Empfohlene Dosierung:
Man sollte mit einer niedrigen Dosierung starten und diese dann kontinuierlich steigern. Maximale Menge: 2-3x täglich 1-2 Teelöffel.

Provisan® Q10 Kapseln

Allgemeine Information:
Coenzym Q10 ist eine körpereigene Substanz, die für den Menschen lebensnotwendig und in allen Zellen des menschlichen Organismus vorhanden ist. Für die Energieversorgung des Körpers ist Coenzym Q10 unerlässlich und auch beim Zellschutz spielt es eine wichtige Rolle.
Q10 als Energieaktivator:
So wie in einem Wasserkraftwerk die Energie des Flusses über eine Turbine in elektrische Energie umgewandelt wird, so wird in jeder menschlichen Zelle die Energie aus der Nahrung in körpereigene Energie umgewandelt (=ATP). Das Coenzym Q10 spielt hier die Rolle der Turbine: Es hilft, Nahrungsbestandteile nach dem Verdauungsprozess in Energie für die Zelle umzuwandeln. Erst nach dieser Umwandlung ist die in der Nahrung enthaltene Energie für den Menschen nutzbar.
Das Coenzym Q10 liefert der Zelle also keine Energie, es ermöglicht ihr vielmehr, Energie aus der Nahrung zu aktivieren. 95% der gesamten Körperenergie werden durch Q10 aktiviert.
Q10-Bedarf und körpereigene Produktion:
Coenzym Q10 ist eine Substanz, die der Körper selbst produziert. Bei normaler Funktion und ausgewogener Ernährung genügt die Eigenproduktion des Körpers, um eine ausreichende Q10-Versorgung zu gewährleisten. Coenzym Q10 wird innerhalb der menschlichen Zellen aus den Aminosäuren Phenylalanin, Tyrosin und Methionin hergestellt. Neben diesen Aminosäuren werden noch die Vitamine B12, Folsäure sowie andere B-Vitamine als Baustoffe für die Q10-Produktion benötigt. Unter bestimmten Umständen und mit zunehmendem Alter kann diese körpereigene Produktion jedoch abnehmen oder ein erhöhter Q10-Bedarf des Körpers führt dazu, dass sie Eigensynthese nicht mehr ausreicht.
Von einem Q10-Mangel bedroht sind Menschen mit besonderen Belastungen:
Sportler, Menschen mit anderen schweren körperlichen Belastungen.
Psychischer Stress, Krankheiten und Medikamenteneinnahme erhöhen ebenso den Bedarf des Körpers an Coenzym Q10. Die Statin-Therapie bei erhöhtem Cholesterinspiegel hat bei aller unbestritten positiven Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem beispielsweise auch die Nebenwirkung, dass sich die körpereigene Biosynthese des Coenzym Q10 reduziert.
Die Provisan® Q10 Kapseln bieten den besonderen Vorzug gegenüber Konkurrenzprodukten, dass eine bis zu 6-fach höhere Bioverfügbarkeit (Aufnahme von Coenzym Q10 ins Blut) erreicht wird.
Wirkung(en):
s. o. bei "Allgemeine Information"
Spezifische Anwendungsmöglichkeiten:
- Beseitigung von Mangelzuständen/ Unterversorgung
- Prophylaktisch und bei erhöhtem Bedarf:
- bei erhöhter körperlicher Belastung (Sport, Burn-Out, Leistungsdefizite)
- in fortgeschrittenem Lebensalter
- bei Krankheiten, z. B. Migräne, Parkinson
- bei Stress; Alkohol- und Tabakkonsum
- bei Dauermedikation (z. B. Cholesterinsenker / Statine) und einseitiger Ernährung
Empfohlene Dosierung:
Für den Ausgleich eines Q10-Mangels wird von Experten eine Nahrungsergänzung in Form von Kapseln oder Granulat mit einer Dosis von 10-30 Milligramm Q10 täglich empfohlen.
Bei schwerwiegender Unterversorgung kann diese Dosierung jedoch auf bis zu 300 Milligramm pro Tag erhöht werden.
Da sich der Q10-Speicher im Körper sogar bei hoher Dosierung nur sehr langsam füllt, und das Q10 erst nach der erfolgten Füllung zur Verfügung steht, ist es ratsam, Q10 über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Bei einer geringen Dosierung, wie von z. B. 10-30 Milligramm täglich, sollte der Zeitraum mindestens drei Monate betragen.
Art der Anwendung:
Die Weichgelatinekapseln können leicht, unzerkaut, geschluckt werden - 1 Kapsel täglich genügt.

Xitoform
Allg. Information:
Xitoform ist eine natürliche und wirksame Alternative zu synthetischen Schlankheitspräparaten. Xitoform ist ein reines, ballaststoffreiches Naturprodukt, das Chitosan, Vitamine und L-Carnitin enthält. Chitosan wird aus Chitin gebildet. Chitin ist eine natürliche, faserartige Substanz, die aus den Schalen von Meerestieren gewonnen wird. Es ist unverdaulich, saugt Fett auf und bindet es (Chitosan bindet 12 mal so viel Fett im Vergleich zum Eigengewicht). Dadurch wird die Aufnahme von Fett vermindert. L-Carnitin kurbelt zudem die Fettverbrennung in der Zelle an und fördert damit den rascheren Fettabbau. Ballaststoffe sind kalorienfrei, sättigen rasch, stoppen den Hunger, fördern die Darmtätigkeit und die Entgiftung. Orangen- Papayafrucht- oder Beerenfruchtpulver geben dem Drink den unvergleichlichen fruchtigen oder beerigen Geschmack und enthalten verdauungsfördernde Enzyme.
Wirkung(en):
Siehe oben „Allg. Information“
Spezifische Anwendungsmöglichkeiten:
Zur Gewichtsreduktion.
Empfohlene Dosierung:
Maximal vier Drinks pro Tag (32 g).
Art der Anwendung:
Pro 150ml Wasser 1 gehäufter Teelöffel (8g) anrühren, vor den Hauptmahlzeiten trinken.

 

 
St