KINGNATURE NAHRUNGSERGÄNZUNG

Was ist Aronia
Die Aroniapflanze ist ein kleiner Busch von ca. 1-2 m Höhe, sie gedeiht sehr gut in unseren Breitengraden und ist äusserst widerstandsfähig. Die Beeren wachsen in Dolden, ähnlich dem Holunder, und werden von Hand geerntet.
Wertvolle Antioxidantien zur Eliminierung von freien Radikalen
Alle Beeren und Früchte enthalten wertvolle Antioxidantien, welche die extrem schädlichen freien Radikale in unserem Körper eliminieren. Die Aronia Beere (Aronia melanocarpa = schwarze Apfelbeere) enthält deutlich mehr Antioxidantien als Himbeeren, Preiselbeeren oder Erdbeeren und ist darum eine der gesündesten Früchte der Welt.
Unterschied zwischen Aronia Trester Kapseln und Aronia Extrakt
Der Unterschied ist simpel. Aronia Extrakt ist eine hoch konzentrierte Form des Aronia Tresters. Für die Herstellung von 1 Kapsel werden rund 48 Aroniabeeren benötigt! Die Wirkstoffkonzentration ist auch dementsprechend hoch. Deshalb ist der verkapselte Aronia Trester preislich billiger. Die Konzentration der Wirkstoffe im Extrakt ist um das Vielfache höher. Wir arbeiten in der Erstellung unseres Extrakts mit einer Schweizer Biotech Firma zusammen und können eine schonende Herstellung mit der höchstmöglichen Konzentration garantieren.
Woher stammen die Aroniabeeren in Aronia Vida
Unsere Beeren stammen zu 100 % aus dem Thurgau und werden in der Schweiz verarbeitet. Somit ist unser Aronia-Extrakt zu 100 % ein Schweizer Produkt.
Die Aronia Kapseln enthalten hochkonzentrierten Extrakt mit der höchstmöglichen Fülle an Vitalstoffen.
Weitere Vorteile des Aronia Extraktes:
- super Antioxidant durch den hohen Anteil an Vitamin C
- wissenschaftlich ausgezeichnet dokumentiert
- keine Unverträglichkeiten bekannt
- schonend handgepflückte Beeren

Wie gesund ist Kurkuma
Kurkuma ist ein weit verbreitetes Gewürz des Ostens. Es wird aus gelbem Ingwer hergestellt, der wichtigste Vitalstoff heisst Curcumin. Etwa 20 % von Curry besteht aus Kurkuma. Die Leute in Asien wissen seit Generationen von der Gesundheitswirkung der Inhaltsstoffe. Daher ist die Knolle auch bekannt als "heilige Pflanze indiens". In der westlichen Welt wird Kurkuma-Pulver sehr wenig verwendet und ist am meisten als Gewürz bekannt.
Wieso Kurkuma mit schwarzem Pfeffer in Kapseln?
Die schwache Bioverfügbarkeit von Kurkuma lässt sich beim Menschen durch Piperin (einem Hauptwirkstoff des schwarzen Pfeffers) tausendfach steigern. Curcumin und Piperin kombiniert gelten als potente natürliche Alternative zur Behandlung diverser Zivilisationskrankheiten.
Kurkuma hat einen einen starken Eigengeschmack. Deshalb verkapseln wir eine perfekt wirksame Mischung von Kurkuma mit schwarzem Pfeffer und Grüntee. Somit entfällt auch die mühsame und aufwändige Dosierung.
Wir benutzen ausschliesslich Vegi-Kapseln bzw Vegi-Pullulan Kapseln, da uns die Gesundheit unserer Kunden am Herzen liegt.
Testen Sie selbst, wie gut Ihnen dieses Produkt tun wird. Verdauung gut, alles gut. Oder nicht?
Der Wirkstoff Curcumin und die Qualität des Curcuma
Es ist nicht ganz einfach hochqualitatives Curcuma zu beschaffen. Wir achten darauf, dass unser Curcuma von bester Qualität ist. Dabei garantieren wir, dass der Gehalt an Curcumin in unserem Rohstoff zwischen 3 % - 5 % liegt. Der Anteil an ätherischen Ölen beträgt 2 % - 5 %. Zudem ist der Wasseranteil immer unter 10 %. (normalerweise zwischen 6 % - 9 %)

Wo wird unser Moringa gewonnen
Wir achten, dass möglichst alle unsere Rohstoffe aus der Schweiz kommen. Da Moringa oleifera bei uns nicht heimisch ist, wäre es nicht sinnvoll hier Moringabäume anzupflanzen. Unsere Bezugsquelle ist ein befreundeter Missionar, welcher im Süden Nepals tätig ist. Auf der Missionsstation haben sie unzählige Moringabäume in ihrem Biogarten. Die Blätter werden von Hand geerntet und schonend im Schatten getrocknet. Wir achten darauf, dass die Feuchtigkeit der getrockneten Moringablätter unter 6% ist, bevor wir diese grinden und mit der richtigen Menge Grüntee-Extrakt mischen und in Kapseln abfüllen.
Vorsicht! Es gibt Anbieter auf dem Markt, welche minderwertiges Moringa mit hoher Feuchtigkeit verkaufen. Auch wurden letzthin Salmonellen bei einem Lieferanten von Moringablattpulver festgestellt. Unser Moringablattpulver kontrollieren wir immer ordnungsgemäss auf Salmonellen, E-Koli, Gesamtkeimzahl etc. bevor wir dieses verarbeiten.
Wieso ist Moringa gesund
Der tropische Moringabaum wird auch Wunderbaum genannt, weil man fast alles daran essen kann (Wurzel, Rinde, Blätter, Blüten und Früchte). Unsere Moringa Kapseln enthalten getrocknetes Blattpulver. Moringablätter enthalten 90 essentielle Mikronährstoffe.
Folgende Gehaltsangaben von Moringa sind am auffallendsten:
-Protein (25 %)
-Enthält mehr Calcium als Milch
-Enthält mehr Kalium als Bananen
-Enthält mehr Vitamin A als Karotten
Moringa oleifera enthält zudem auch fast alle Vitamine und viele Spurenelemente. Moringakapseln können darum als natürliches Multivitamin bezeichnet werden.

Vino Vida
OPC - ein interessanter Inhaltsstoff im Rotwein-Extrakt
Rotwein enthält einen bemerkenswerten Anteil an OPC (oligomere Proanthocyanidine). Bei den Trauben, deren Extrakt wir für Vino Vida verwenden, achten wir auf einen besonders hohen OPC-Gehalt. Ein weiterer sekundärer Pflanzenstoff im Rotwein ist Resveratrol.
1979 wurde in der wissenschaftlichen Zeitschrift «The Lancet» erstmals das «french paradox» beschrieben. Damit ist die Beobachtung gemeint, dass die Franzosen im Durchschnitt über eine bessere Gesundheit der Blutgefässe verfügen, obwohl sie fettiger essen, mehr rauchen und weniger Sport treiben. Eine mögliche Erklärung könnte der höhere Rotwein-Konsum sein.
Die Vorzüge von OPC ohne die Nachteile des Alkohols
OPC gehören zu den am besten erforschten sekundären Pflanzenstoffen (vgl. Studien auf PubMed). Eine Kapsel Vino Vida enthält gleich viel OPC wie ein Liter Rotwein, aber keinen Alkolhol.

 

 
St